Marc bei der Abfahrt

Auch in der U13 wurde gekämpft. Dort ging Fabian Martens mit Marc Pittner auf die Strecke. Fabian der gesundheitlich angeschlagen war konnte das Rennen leider nicht beenden, für Marc ging es allerdings noch darum Platz 8 in der Liga zu festigen. Nach dem Start sah das auch super aus, doch dann stürzte Marc in der 1. Runde und musste zunächst die Konkurrenten ziehen lassen. Aber er steckte nicht auf und kämpfte sich wieder bis auf Platz 7 vor. Somit konnte Marc in seiner 1. Saison den 8. Platz in der Gesamtwertung der MTB Saar-Pfalz Liga mit 2 Punkten Vorsprung verteidigen.

Auch im letzten Rennen der Saison waren 6 Schwalben aktiv, vier davon in den Jugendwertungen und 2 in den Erwachsenenklassen. Den Anfang machte dann Lea Pittner in der U9. Sie fuhr nach ersten Umlauf gleichauf mit ihrer Konkurrentin Mathilda Seibert aus Neunkirchen in die zweite Runde. Auf dieser konnte sich Lea dann absetzen und ihren 8. Saisonsieg in ihrem 8. Rennen feiern. Im Ziel wartete dann das Betreuerteam mit Mama und Papa und bescherten dem gesamten weiblichen U9 Fahrerfeld einen herzlichen Kindersektempfang.

Kindersektempfang des U9 Fahrerfelds

Dann folgte noch unser erfahrenster Wettkämpfer in der U 15, Elias Frehde mit dem Ziel die Maximalpunktzahl von 1500 Punkten in der Ligawertung zu erreichen. Er fuhr in diesem Rennen taktisch sehr klug und blieb bis zum Schlussanstieg an seinem Kontrahenten Rink Meyenländer dran. Mit einer finalen Attacke am Schlussanstieg belohnte sich Elias mit seinem 5. Saisonziel und der maximalen Punkteausbeute.

Elias auf dem Weg zur Maximalpunktzahl

Auch das Betreuerteam wollte seinen Beitrag leisten und fuhr das 2 Stundenrennen mit. Dirk Martens fuhr an der der Seite von Sascha Pittner sein erstes Rennen im Mountainbikesport überhaupt und konnte dies nach 2 Stunden und 5 Minuten auch finishen.

Dirk & Sascha gemeinsam unterwegs

Rückblickend auf die gesamte Saison kann unser Verein Stolz auf unsere jungen Wilden sein, denn mit 2 Meisterschaften von Elias und Lea und einen super 8. Platz in Marcs erster Saison habt ihr das maximale erreicht was man sich vorstellen konnte.

Wenn auch ihr euch im MTB Rennsport beweisen wollt habt ihr nächste Saison die Gelegenheit. Sprecht uns an denn wir würden uns freuen. >>mehr Infos<<

Bis dahin: Wer später Bremst ist länger schnell.

Kategorien: Mountainbike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.